Die Kluft zwischen patientenwahrnehmung – Bürgerversicherung – Gesundheit medizin – hf-initiative

Von | Oktober 8, 2020

und tatsächlichen Ausgaben für das Gesundheitswesen tritt auf, weil Patienten in der Regel einen unverhältnismäßigen Anteil der Kosten für Medikamente im Vergleich zu anderen Gesundheitsausgaben zahlen. Nach Angaben der Pharmazeutischen Forschung und Hersteller von Amerika, einer Organisation, die die Interessen der Pharmahersteller vertritt und fördert, zahlen Patienten im Durchschnitt fast 20% Ihrer arzneimittelkosten aus der Tasche, während Sie nur 5% der Kosten der Pflege in einem Krankenhaus erhalten (Tabelle 3).6

Diese Bürgerversicherung Diskrepanz ist das Ergebnis

des krankenversicherungskonzepts des Patienten, das Arzneimittel benachteiligt, auch wenn Sie bei richtiger Anwendung zur Senkung der krankenhausausgaben beitragen können.6 Tabelle 3 Kostenaufteilung der Patienten bei Verschreibungspflichtigen Medikamenten gegen Krankenhausversorgung Kosten für Bürgerversicherung patientenanteil Rezept druga 20% Krankenhaus Pflege 5% aBrand-name und Generika. Einige Medikamente werden von den Zahlern für hohe Kostenbeteiligung und eingeschränkten Zugang ausgewählt. Quelle: Pharmazeutische Bürgerversicherung Forschung und Hersteller von Amerika. Verschreibungspflichtige Medizin. Kosten im Kontext. Aktualisiert Im August 2016.

www.phrma.org/sites/default/files/pdf/prescription-medicines-costs-in-context-extended.pdf. Pharmazeutische Hersteller sind oft im Widerspruch zu Zahler und mit PBMs, trotz Ihrer gemeinsamen Fokus auf das beste Interesse des Patienten. Zahler und PBMs arbeiten im Auftrag von Patienten, Bürgerversicherung um die Kosten von Arzneimitteln zu kontrollieren. Ihre motivation ist es, mehr in premium-Dollar zu sammeln, als Sie für Gesundheitsdienste für Ihre Mitglieder ausgeben. Sie verhandeln mit Herstellern zum bestmöglichen Preis und organisieren Ihre Bürgerversicherung Rezepturen entsprechend und stellen billigere Medikamente für Patienten mit einer geringeren Kostenbeteiligung zur Verfügung. Dagegen verlangen die Arzneimittelhersteller einen höheren Preis für Ihre Medikamente, um Versorgungslücken, formelhaftungen und Einschränkungen sowie Rabatte und Rabatte im Vertriebs-und erstattungskanal auszugleichen. Darüber hinaus müssen Pharmahersteller Bürgerversicherung

  • Ihre beträchtlichen Investitionen in Forschung und Entwicklung sowie marketing und andere Ausgaben, um das Medikament auf den Markt zu bringen und die Aufnahme bei ärzten und Patienten zu erreichen. Wenn Sie beschuldigt werden, Ihre Preise zu hoch zu setzen, wie es in den letzten Jahren oft der Fall war, Antworten die Hersteller, dass der Preis, den Sie festlegen, selten (wenn überhaupt) der Preis von Patienten ist, als Folge von Rabatten und anderen Rabatten. Seltsamerweise macht es etwa nur 1 von 100 neuen Arzneimittelanwendungen auf
  • den Markt,7 und diese Verluste in den Medien werden wenig erwähnt. Ähnlich wie Pharmahersteller müssen Anbieter auch mit öffentlichen und privaten Zahlern über die Erstattung verhandeln. In geografischen Märkten, in denen ein Versicherer ein dominierender Akteur ist, haben ärzte nur wenig Auswahl, als die Erstattung durch den Versicherer zu akzeptieren oder das Risiko, aus dem Geschäft wegen

eines verringerten Gesundheit medizin patientenvolumens

zu gehen. Ärzte müssen auch die Protokolle der Zahler befolgen, die die Qualität und Konsistenz der Versorgung einer Patientenpopulation verbessern sollen. Diese Praxis kann die Autonomie der ärzte einschränken und sich negativ auf einzelne Patienten auswirken, deren Umstände nicht zum standardpflegemodell passen. Die Zahler argumentieren jedoch, dass Ihre Aufsicht notwendig sei, um unnötige Gebühren zu vermeiden, Gesundheit medizin die sich aus dem seit Jahrzehnten bewährten Vergütungsmodell ergeben. In einem honorarmodell werden die Anbieter dazu angehalten, mehr Dienstleistungen anzubieten, aber nicht unbedingt eine qualitativ hochwertigere Betreuung. Doch

  • budgetzwänge und rasante Steigerungen bei den Gesundheitsausgaben haben finanzielle Bedenken hervorgerufen. Die Regierung hat eine etwas andere motivation als Gesundheit medizin andere Akteure im Gesundheitswesen, weil Sie keinen Gewinn erzielt, aber Sie versucht, Geld zu sparen, wenn möglich, während Sie Zugang zu Versorgung für Amerikas schwächsten Bevölkerungsgruppen bietet. Im Jahr 2015 übertrafen erstmals
  • Staatlich geförderte Programme die private Industrie; diese Programme stellen nun die Mehrheit der Gesundheitsausgaben in Gesundheit medizin den Vereinigten Staaten.8 Medicare umfasst rund 57 Millionen ältere und Behinderte Menschen, 9 während Medicaid und das Kinderkrankenversicherungsprogramm als Sicherheitsnetz für mehr als 70 Millionen Kinder und einkommensschwache Erwachsene Gesundheit medizin

dienen.8 Medicaid ist der größte Einzahler für Mutterschaft, Geburt, psychische Gesundheit und Langzeitpflege in den Vereinigten Staaten.8 Trotz der starken Verhandlungsmacht der Regierung, die es ermöglicht, erhebliche Rabatte von Anbietern und Pharmaunternehmen zu erhalten, Steuerzahler zahlen mehr für Ihre eigene Gesundheitsversorgung und für subventionierte Versorgung von Medicare-und Medicaid-Empfängern.8 Amerikaner mit privaten Krankenversicherungen geben $5380 pro person aus (im Durchschnitt); zum Vergleich: Medicare zahlte fast $12,000 pro Einschreibung, und Medicaid-Programme Gaben fast $8000 pro Mitglied (im Durchschnitt) in 2015.1 die Regierung hat viel auf dem Spiel und hat diese Gesundheit medizin Verantwortung ernst genommen; neben der Rolle des Zahlers, es dient auch als regulator. Dies ist eine

relativ neue hf-initiative Hochburg im Zusammenhang

mit dem ACA und seinen unterstützenden Vorschriften. Medicare zum Beispiel hat mehr Seiten von Vorschriften als die interne Revenue Service tax code,10 und ist deutlich komplexer. Gehe zu: Schlussfolgerung Dieses komplexe und verworrene Chaos, das durch falsche Anreize verursacht wurde, hat viele Experten dazu gebracht, das Versagen des kapitalistischen Experiments im Gesundheitswesen zu erklären und eine öffentliche option oder ein einzahlungssystem zu fordern. In der Tat ermutigte Präsident Barack Obama vor kurzem den Kongress, eine öffentliche hf-initiative option hinzuzufügen, um seine Unterschrift Gesetzgebung zu verbessern, die ACA. „Öffentliche Programme wie Medicare bieten oft eine kostengünstigere Versorgung, indem Sie administrativen Aufwand reduzieren und bessere Preise von Anbietern sichern“, schrieb Präsident Obama im Juli 2016 in einer sondermitteilung im Journal of the American Medical Association.11 Obwohl wir hf-initiative

  • uns nicht für eine von der Regierung geführte Lösung der amerikanischen Gesundheitsausgaben-Krise einsetzen, verstehen wir die frustration, die die Befürworter dieser vorgeschlagenen Lösung motiviert. Stattdessen bevorzugen wir jedoch, dass DAS US-Gesundheitssystem so hf-initiative funktioniert, wie es beabsichtigt war: mit ungehemmten Verbraucherentscheidungen; mit Konkurrenz für Unternehmen unter Anbietern, Apotheken,
  • Pharmaherstellern und Zahlern; und mit steuerfinanzierter und karitativer finanzieller Unterstützung für Bedürftige. Es liegt in der Verantwortung aller beteiligten, nicht mehr nach einem Sündenbock zu suchen und sich an der Lösung zu beteiligen. hf-initiative Berater Perspectives begrüßt Gastbeiträge. Die hier vorgestellten Ansichten repräsentieren nicht unbedingt die von beraterperspektiven. In den vergangenen sechs Monaten seit Beginn der Pandemie sind Technologie und Gesundheitswesen zunehmend miteinander verflochten. hf-initiative Die covid-19-Pandemie hat viele ärzte und Patienten zum Wechsel motiviert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.